Bericht in der Sonntags-Zeitung über Sammelerfolg

Die Volksinitiative, die der Hochpreisinsel Schweiz ein Ende setzen will, ist auf gutem Weg. Rund 70'000 der 100'000 erforderlichen Unterschriften seien bereits gesammelt, sagte Walter Stüdeli, der Geschäftsführer des Vereins "Stop der Hochpreisinsel - für faire Preise" der "Sonntagszeitung". Ende der Sammelfrist ist März 2018. Ende September hatten Konsumentenschützer und verschiedene andere Verbände die Initiative lanciert, um "missbräuchliche" Schweiz-Zuschläge in Zukunft zu unterbinden und für günstigere Preise zu sorgen.